Was ist das für ein Programm und welche Personen müssen es absolvieren?

In Deutschland anerkannte Fachkräfte, die in Deutschland arbeiten möchten, deren Qualifikationen aber in Deutschland nicht anerkannt werden, können diesen Anpassungslehrgang absolvieren, um sich für die Arbeit in den entsprechenden Bereichen in Deutschland zu qualifizieren. Wir vermitteln Ihnen diesen Anpassungslehrgang sowohl im Bereich der Pflege als auch in anderen medizinischen Berufen. Außerdem erfahren Sie hier, welche Schritte Sie bei der Bewerbung um eine Stelle als Krankenschwester oder Krankenpfleger in Deutschland beachten müssen.

Hier sind die Details für Krankenschwestern und Krankenpfleger, die in Deutschland arbeiten möchten und von überall auf der Welt kommen, um gemäß den deutschen Beschäftigungsnormen qualifiziert zu sein:

Wer kann sich bewerben?

  • Die Absolventen eines BSc in Krankenpflege mit einer Dauer von mindestens vier Jahren und mehr.
  • Absolventen eines Diploms in allgemeiner Krankenpflege und Hebammenkunde mit einer Dauer von mindestens 3 Jahren und mindestens 2 Jahren Berufserfahrung sind erforderlich.
  • Mittlere Kenntnisse der englischen Sprache sind ein Muss
  • Wenn Sie ein deutsches Sprachzertifikat der Stufe B1 von ECL/TELC/UND/GOETHE besitzen.
  • Wenn Sie unter 45 Jahre alt sind.

Wichtige Dokumente zur Anreicherung von Anpassungsprogrammen und -möglichkeiten für die Pflege in Deutschland

Um die Arbeitsmöglichkeiten in der Krankenpflege in Deutschland zu nutzen, müssen Sie ein Diplom oder einen Abschluss sowie die unten aufgeführten Dokumente vorweisen können:

  • Alle relevanten Berufserfahrungen/Refer-enzschreiben und Empfehlungen des Arbeitgebers
  • Aktuelle und frühere Zulassungsbescheinigungen des Pflegerats
  • Auszug aus dem Geburtsregister – eine internationale Kopie in der Heimatsprache
  • Deutsches Examen Führungszeugnis
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Ärztliche Tauglichkeitsbescheinigung
  • B2 ECL / GOETHE-Zertifikat von der Botschaft beglaubigt
  • Dokument mit allen Semesternoten und Abschriften.

Wie kann das Anpassungsprogramm vorbereitet und weitergeführt werden?

Beginnen Sie mit den Vorbereitungen für ein qualifiziertes Visum in der Kategorie Fachkräfte. Sichern Sie sich Ihren Ausbildungsvertrag aus Deutschland, bevor Sie die Formalitäten für Ihren Visumsantrag erledigen.

Nach dem Gesetz über die Zuwanderung von Fachkräften ist es sehr wichtig, dass jeder Bewerber die deutsche Sprache gut beherrscht und mindestens den Test auf B1-Niveau besteht. Wenn Sie diesen Test bestanden haben, können Sie sich Ihren Ausbildungsvertrag als teilnehmender Arbeitgeber bei der CareLend GmbH sichern.

 

Hinweis: Für eine individuelle Vorbereitung auf die B1-Prüfung können Sie sich an Carelend Deutschland wenden oder sich für einen Online-Kurs bei einem unserer internationalen Partner https://www.carelend.de/german-language/ anmelden. Unsere Experten werden Ihnen dabei helfen.

Für den Fall, dass Sie mit Null-Kenntnissen antreten,

Bewerber, die über keine Deutschkenntnisse verfügen, müssen mit dem Vorbereitungsprogramm beginnen. Sie müssen mit dem Erlernen der deutschen Sprache auf dem Niveau A1 beginnen. Sie können sich in die besten Deutschkurse einschreiben, um loszulegen. Der Kurs beinhaltet:

A1, A2, B1 and B2.