iconECL

Wir verfügen über internationale Akkreditierungen für die Durchführung der ECL-Prüfung in unseren verschiedenen Zentren in Indien, Pakistan, der Golfregion, Tunesien und Ägypten.

Die ECL-Prüfung bietet standardisierte Prüfungen für die Sprachen der EU-Mitgliedstaaten und der Bewerberländer. Derzeit werden 15 verschiedene Sprachen geprüft: Hebräisch, Ungarisch, Italienisch, Bulgarisch, Russisch, Kroatisch, Tschechisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Rumänisch, Serbisch, Slowakisch und Spanisch.

Die ECL-Sprachtests verwenden eine vierstufige Struktur für die Bewertung Ihrer Sprachkenntnisse – Deutsch auf A2-, B1-, B2- und C1-Niveau mit vier entscheidenden Komponenten – Mündlich, Schreiben, Hören und Lesen.

Als Teil Ihres Visumantrags müssen Sie die deutsche Sprache beherrschen und ein B1- oder B2-Zertifikat vorweisen. Die deutschen Sprachinstitute – Goethe, Telc, ÖSD und ECL – sind von ALTE (Association of Language Testers in Europe) anerkannt worden.
Das Visumhandbuch wird vom Auswärtigen Amt in Deutschland ausgestellt und die ECL wird von allen deutschen Konsulaten und Botschaften weltweit akzeptiert.
CareLend Deutschland verfügt über ECL-autorisierte Zentren, die Deutschprüfungen für Krankenschwestern und Krankenpfleger in verschiedenen Ländern wie Ägypten, Marokko, Indien, Pakistan, Irak, Iran und den Vereinigten Arabischen Emiraten durchführen. Durch die Zugehörigkeit zu den internationalen Partnerbüros der ECL-Zentren hilft unser Sprachtutor den Kandidaten dabei, eine gute Punktzahl zu erreichen und ihre Sprachkenntnisse mit individueller Unterstützung zu verbessern.

 

Bestandteile der ECL-Prüfung

ECL ist eine standardisierte, verlässliche und vergleichbare Sprachprüfung, bei der die Schlüsselkomponenten wie –

01 Sprechen

Im mündlichen Teil der Prüfung können die Schüler ihren Partner nach ihrem Wohlbefinden auswählen. Hier wird kein Schüler aufgefordert, sich mit einem zufälligen Partner zusammenzusetzen. Dadurch wird der Stresspegel für die Schüler gesenkt. Der praktische Aspekt ist, dass die Prüfung versucht, die Taktiken zu vermeiden, die die Schüler in den anderen Prüfungen anwenden, um auf Kosten ihres zufälligen Partners zu „protzen“. Die Partner können ihr Vorgehen vor der eigentlichen Prüfung üben.

02 Schreiben

In der schriftlichen Prüfung können die Schüler mit deutsch-deutschen oder deutsch-fremdsprachigen Wörterbüchern antreten. Ein digitales Wörterbuch ist nicht erlaubt. Es ist ähnlich wie bei einer Prüfung mit offenem Buch. Beachten Sie, dass es sich um ein allgemeines Wörterbuch handeln muss, in dem nichts von Hand geschrieben werden darf. Praktisch ist, dass Sie während der Prüfung ein Wörterbuch benutzen können, wenn Sie sich beim Schreiben eines Aufsatzes über ein oder zwei Wörter nicht sicher sind.

03 Hören

Im Teil des Hörverstehens werden zwei Teile zweimal wiederholt. Versuchen Sie, alle Fragen nach dem ersten Hörverstehen zu beantworten, damit Sie Ihre Antworten im zweiten Hörverstehen überprüfen oder korrigieren können. Es steht Ihnen frei, sich während des Hörverstehens Notizen zu machen. Die praktische Seite: Grammatikalische Fehler werden nicht als Fehler gewertet, wenn der Text verständlich und klar ist.

04 Lesen

Im Leseteil können alle Antworten kurz und knapp sein. Lesen Sie also den gesamten Text, bevor Sie Ihre Aufgabe lösen. Sie müssen nicht einen ganzen Satz oder einen ganzen Absatz aus dem Text übernehmen, um die Frage zu beantworten. Praktisch ist, dass es in diesem Abschnitt um das Verständnis und nicht um Ihre Schreibfähigkeiten geht, so dass kurze Antworten akzeptiert werden können, um zu beweisen, dass die Abschnitte verstanden wurden..

 

Kontaktieren Sie Carelend Deutschland und treten Sie jetzt dem internationalen ECL-Sprach- und Testnetzwerk bei!