favicon-carelend
Support Center
copy

Copy Link

Organisatorisches

Die Dauer und das Maß an Zeit, das für eine Zusatzausbildung erwartet wird, sind sehr unterschiedlich. Sie können von einer zweistündigen Schulung im eigenen Unternehmen bis hin zu einer langfristigen Schulung außerhalb des Unternehmens reichen. Innerbetriebliche Schulungen sind häufig an die reguläre Arbeit angepasst und finden in der Nähe der Arbeitsumgebung statt. Im Allgemeinen sollten Sie für externe Schulungen einen größeren Aufwand betreiben, da Sie oft reisen und übernachten müssen. Bei der Zeitplanung ist es wichtig zu überlegen, ob die Schulung als Blockkurs (z. B. in einem kurzen Zeitfenster) oder über einen längeren Zeitraum stattfindet. Beide Strukturen haben ihre Vor- und Nachteile. Letztendlich hängt es von Ihnen ab, welche Form für Sie und Ihren Arbeitgeber am besten geeignet ist. Ebenso wichtig ist es, sich im Vorfeld zu erkundigen, ob die Ausbildung anpassungsfähig ist. Zweifellos können Sie einzelne Stunden vermeiden, und es gibt Wahltermine für Prüfungen oder andere wichtige Termine mit verpflichtender Teilnahme. Außerdem sind viele Kurse als E-Learning zugänglich und Sie können einen Teil der Lerninhalte zu Hause selbst bearbeiten.

Sie sollten Ihren Arbeitgeber in alle Planungen einbeziehen. Wegen Ihres Pendelns sollten die voraussichtliche Dauer der Weiterbildung selbst, die Prüfungstermine und die Kosten für eventuelle Annehmlichkeiten während der weiteren Vorbereitungsphase eng mit Ihrem Vorgesetzten abgestimmt werden, wenn möglich, wenn denkbar, aber auch mit Blick auf Ihre Verantwortung. Außerdem wird es Ihnen helfen, darüber nachzudenken, was für ein Student Sie sind.

Tipp: Legen Sie einen festen Zeitplan für den Langzeitunterricht fest, der auch Ihre familiären und beruflichen Verpflichtungen berücksichtigt. So können Sie besser einschätzen, ob Sie auf Dauer genügend Energie für die zusätzliche Vorbereitung haben werden.

Sie haben sich für einen Vorschlag entschieden. Jetzt stört nichts mehr den allgemeinen Ablauf Ihrer Einschreibung. Sie sollten nur erklären, welche Kosten entstehen und ob diese übernommen oder gefördert werden können. Auch hier gibt es wieder Unterschiede zwischen internen und externen Schulungen. Interne Schulungen werden in den meisten Fällen vom Arbeitgeber gesponsert oder hin und wieder sogar komplett übernommen. Wenn dies nicht der Fall ist, haben die Arbeitnehmer die Wahl, eine Weiterbildungsprämie zu erhalten oder einen vermeintlichen Bildungsurlaub zu beantragen und dann einen Teil der Kosten erstattet zu bekommen.

Auf den nebenstehenden Seiten finden Sie alle Daten zu den verschiedenen Ideen:

Bildungsprämie: Das „Bundesprogramm Bildungsprämie“ bietet seit Dezember 2008 Geringverdienern eine monetäre Förderung für die individuelle, berufsbezogene Weiterbildung. Sie können entweder den Besserverdienenden-Gutschein oder den Reservefonds-Gutschein wählen. Die beiden Gutscheine können auch zusammengelegt werden. Weitere Daten können auf der Landingpage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung nachgelesen werden.

Bildungsurlaub: Sie haben auch die Möglichkeit, den sogenannten Bildungsurlaub für Ihre Fortbildung zu beantragen. Dieses Konzept, bei dem Sie für maximal fünf Tage pro Jahr vom Unterricht ausgeschlossen werden können, wird derzeit in den meisten Bundesländern angewandt. Weitere Daten zum Thema Bildungsurlaub finden Sie auf der Website der Kultusministerkonferenz. Hier finden Sie eine Übersicht über die kostenlosen regionalen Beratungsstellen.

Aufstiegs-BAföG: Mit dem Aufstiegs-BAföG kann ein breites Spektrum an hochmodernen Bildungsangeboten gefördert werden. Dazu gehören z.B. hochwertige Ausbildungen zum geprüften Fachwirt, zum examinierten Krankenpfleger, zum Entwickler oder zum IT-Fachmann. Eine Altersgrenze für die Förderung gibt es nicht. Gefördert werden Kurs- und Prüfungskosten, Materialkosten und Kinderbetreuungskosten. Hier finden Sie weitere Daten und einen webbasierten Förderrechner.

Ein aufbauendes Stipendium: Mit einem Aufstiegsstipendium kann die Berufserfahrung um einen Hochschulabschluss erweitert werden. Wir unterstützen Berufstätige jeden Alters, die mindestens zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen können.

 Zusätzlich gibt es bundesweit einige Förderprogramme. Weitere Daten finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit, unter dem Suchbegriff „Förderung“ und in der Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Tipp: Informieren Sie sich in der Anfangsphase, ob Ihre Vorbereitung gesponsert wird oder die Kosten von Ihrer Organisation getragen werden.

Jetzt ist es fast soweit und Sie können sich für Ihren bevorzugten Leistungskurs einschreiben. Hier gibt es ein paar wichtige interessante Punkte. Wie lauten die Anmeldeformalitäten? Sollen die Unterlagen per Post oder E-Mail eingesandt werden oder gibt es eine webbasierte Kontaktstruktur? Müssen Sie bei der Anmeldung irgendwelche Nachweise über die Ausführung vorlegen, wie Sprachkenntnisse oder Bildungsabschlüsse? Sofern dies der Fall ist, in einfacher Kopie oder in amtlich beglaubigter Form? Grundsätzlich gilt für besonders wichtige Erklärungen und Berichte das Folgende: Legen Sie Ihre Dokumente niemals im Original vor. Diese könnten während des Anmeldeverfahrens verloren gehen. 

Wenn Sie nicht wissen, welche Unterlagen Sie einreichen müssen, fragen Sie grundsätzlich den zuständigen Anbieter. Trotzdem sollten Sie sich im Vorfeld über mögliche Abgabetermine informieren. Ähnlich wie bei der Anmeldung zum Weiterbildungskurs müssen Sie auch bei der Beantragung des Geldpreises eine Frist einhalten.

Tipp: Sie können sich bei zahlreichen Anbietern inzwischen auch per E-Mail oder über ein digitales Kontaktformular anmelden.

Was this helpful?
هل كان هذا مفيدا؟
War dies hilfreich?

    How could it be better?

      كيف يمكن أن يكون أفضل؟

        Wie könnte es besser sein?

          What went wrong?

          The information is confusingThe solution doesn't workI don't like the product or policyOther

            العربية ما الخطأ؟

            المعلومات محيرةالحل لا يعمللا أحب المنتج أو السياسةآخر

              Was schief gelaufen ist?

              Die Angaben sind verwirrendDie Lösung funktioniert nichtIch mag das Produkt oder die Richtlinie nichtAndere